Willkommen

Die Emissionszentrale EGW ist ein Instrument zur Finanzierung von Liegenschaften gemeinnütziger Wohnbauträger. Seit 1990 nimmt sie auf dem Kapitalmarkt jährlich eine oder mehrere Anleihen auf. Diese sind durch Bürgschaften des Bundes abgesichert und bieten den Investoren deshalb bestmögliche Sicherheit. Die Finanzierungen der EGW sind wesentlich günstiger als Festhypotheken mit vergleichbarer Laufzeit.

Im Portrait finden Sie die wichtigsten Angaben über die Entwicklung, Organisation und Aktivitäten der EGW.

Wie die Anleihetätigkeit der EGW funktioniert, erfahren Sie unter Anleihen.

Informationen zur Verbürgung und zum Umgang mit Bürgschaftsrisiken sind in der Rubrik Bürgschaft festgehalten.

In der Rubrik Finanzierung wird das Vorgehen für Bauträger beschrieben, die sich an einer Anleihe beteiligen wollen.

In der Spalte rechts stehen jeweils weiterführende Dokumente zum Download bereit. Sie sind zudem im Navigationspunkt Dokumente systematisch abgelegt.